Nachtpflege

Tagespflege

Kurzzeitpflege

Unsere Empfehlungen

  • Johanneshaus Öschelbronn - Ambulanter Dienst

    Johanneshaus Öschelbronn - Ambulanter Dienst

    Professionelle Versorgung im eigenen Zuhause

    Unser ambulanter Dienst bietet Ihnen kompetente Unterstützung bei Pflege, Betreuung und Entlastung. Diese drei Bereiche sind uns sehr wichtig, weil Sie so Ihre Selbständigkeit bewahren und Ihre eigenen Wünsche umsetzen können.

  • Liebevolle Betreuung 24

    Liebevolle Betreuung 24

    Über uns: Die liebevolle Betreuung 24 ist ein Familienbetrieb mit über 6 Jahre Erfahrung im Bereich der Seniorenbetreuung.

    Wir arbeiten sehr eng mit ausgewählten Partnern in Polen, Rumänien, Ungarn, Slowakei und der Tschechischen Republik, die unseren Anforderungen und Qualitäts Ansprüchen bestehen. Somit sind wir frei von nur einem Partner und können immer den gewünschten Qualitäts Ansprüchen gerecht werden.

TERMINE & VERANSTALTUNGEN

5

Aug 2020

Schweiz - 3-Bahnen-Fahrt
9-Tage-Seniorenreise / Modern eingerichtete Hotels

10

Aug 2020

Schweiz - 3-Bahnen-Fahrt
9-Tage-Seniorenreise / Modern eingerichtete Hotels

12

Aug 2020

Wirbelsäulengymnastik für Frauen
09:00 - 10:00
Gesundheit - Prävention - Ernährung

12

Aug 2020

Wirbelsäulengymnastik für Frauen und Männer
18:00 - 18:45
Gesundheit - Prävention - Ernährung

Ratgeber

Leitfaden für den Pflegefall - was tun?

ratgeber pflegefall was tunEin familiärer Pflegefall trifft oftmals ganz plötzlich – ohne jegliche Vorwarnung – ein. Die Gründe für die Pflegebedürftigkeit sind vielfältig. Manchmal ist es eine anstehende Operation, eine Erkrankung oder ein Unfall. Bestimmten gerade noch Freizeit- und Familienaktivitäten den Alltag der Senioren, stehen die betroffenen Familienangehörigen schlagartig vor einer neuen Herausforderung. Die Aufgabe ist gewaltig und es werden viele Fragen aufgeworfen, welche mit einer enormen Belastung einhergehen.

Weiterlesen

So vermeiden Sie Schlafstörungen - Tipps für einen gesunden Schlaf

Pixabay sleepin 1311784 1920Wer unter Schlafstörungen leidet greift häufig zu Medikamenten. So nehmen im Alter deutlich mehr Menschen ein verschreibungspflichtiges Schlafmittel (Hypnotikum) ein. Während bei den 20- bis 30-Jährigen, nur etwa zehn Prozent zu einem Schlafmittel greifen, ist es bei den über 70-Jährigen bereits jeder Dritte. Doch solange keine Krankheit dahinter steckt, kann man durch eine regelmäßige Schlafhygiene und einigen Selbsthilfemaßnahmen den Schlafproblemen den Kampf ansagen.

Weiterlesen

Mögliche Folgeschäden einer Corona-Infektion

pixabay corona 5174671 1920Eine Infektion mit dem Coronavirus kann symptomlos, mild oder schwer verlaufen. Bei milden Verläufen gehen die Wissenschaftler davon aus, dass sie in den überwiegenden Fällen ohne Folgen überstanden wird. Anders sieht es bei den schweren Verläufen aus, bei denen Lungenentzündungen auftreten und/oder künstliche Beatmung notwendig wird.

Weiterlesen

Wie Taxi-Kunden das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus minimieren können

Pixabay taxi 3371151 1920Durch die Corona-Pandemie ist die Mobilität vieler Menschen eingeschränkt. Wer nicht raus muss oder aufgrund häuslicher Isolation nicht darf, benötigt kein Taxi. Aber was machen Personen mit chronischen Beschwerden oder sonstigen Einschränkungen, die kein Auto haben und die öffentlichen Verkehrsmittel aktuell nicht nutzen mögen? Sie rufen sich ein Taxi. Wir zeigen, wie sich Kunden am besten verhalten, um das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus so gering wie möglich zu halten.

Weiterlesen