Unsere Empfehlungen

  • Altenzentrum Sankt-Stephan-Stiftung

    Altenzentrum Sankt-Stephan-Stiftung

    Die Altenzentrum Sankt-Stephan-Stiftung beitet auf fünf unterschiedlichen Wohnbereichen Platz für insgesamt 140 Bewohnerinnen und Bewohner.

  • MUNDUS Senioren-Residenz Essen

    MUNDUS Senioren-Residenz Essen

    Unsere Senioren-Residenz in Essen liegt im traditionsreichen Girardet Haus im Stadt Rüttenscheid - direkt an der Rüttenscheider Straße, einer quirligen Flanier- und Einkaufsstraße mit südlichem Flair und Charme.

TERMINE & VERANSTALTUNGEN

5

Aug 2020

Schweiz - 3-Bahnen-Fahrt
9-Tage-Seniorenreise / Modern eingerichtete Hotels

10

Aug 2020

Schweiz - 3-Bahnen-Fahrt
9-Tage-Seniorenreise / Modern eingerichtete Hotels

12

Aug 2020

Wirbelsäulengymnastik für Frauen
09:00 - 10:00
Gesundheit - Prävention - Ernährung

12

Aug 2020

Wirbelsäulengymnastik für Frauen und Männer
18:00 - 18:45
Gesundheit - Prävention - Ernährung

Ratgeber

So vermeiden Sie Schlafstörungen - Tipps für einen gesunden Schlaf

Pixabay sleepin 1311784 1920Wer unter Schlafstörungen leidet greift häufig zu Medikamenten. So nehmen im Alter deutlich mehr Menschen ein verschreibungspflichtiges Schlafmittel (Hypnotikum) ein. Während bei den 20- bis 30-Jährigen, nur etwa zehn Prozent zu einem Schlafmittel greifen, ist es bei den über 70-Jährigen bereits jeder Dritte. Doch solange keine Krankheit dahinter steckt, kann man durch eine regelmäßige Schlafhygiene und einigen Selbsthilfemaßnahmen den Schlafproblemen den Kampf ansagen.

Weiterlesen

Mögliche Folgeschäden einer Corona-Infektion

pixabay corona 5174671 1920Eine Infektion mit dem Coronavirus kann symptomlos, mild oder schwer verlaufen. Bei milden Verläufen gehen die Wissenschaftler davon aus, dass sie in den überwiegenden Fällen ohne Folgen überstanden wird. Anders sieht es bei den schweren Verläufen aus, bei denen Lungenentzündungen auftreten und/oder künstliche Beatmung notwendig wird.

Weiterlesen

Wie Taxi-Kunden das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus minimieren können

Pixabay taxi 3371151 1920Durch die Corona-Pandemie ist die Mobilität vieler Menschen eingeschränkt. Wer nicht raus muss oder aufgrund häuslicher Isolation nicht darf, benötigt kein Taxi. Aber was machen Personen mit chronischen Beschwerden oder sonstigen Einschränkungen, die kein Auto haben und die öffentlichen Verkehrsmittel aktuell nicht nutzen mögen? Sie rufen sich ein Taxi. Wir zeigen, wie sich Kunden am besten verhalten, um das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus so gering wie möglich zu halten.

Weiterlesen

Viele Medikamente sind zurzeit nicht lieferbar

Pixabay logo pharmacy 3215049 1920Man geht zum Arzt, bekommt ein Rezept und erhält in der Apotheke doch nicht das verordnete Medikament. Immer öfter hört man die Begründung: „Momentan leider nicht lieferbar“. Schon seit Jahren steigt die Zahl der gemeldeten Lieferengpässe bei Medikamenten stetig. Und weil die Lieferung wichtiger Medikamente ins Stocken gerät müssen immer mehr Apotheken auf Arzneimittel warten.

Weiterlesen