Hörbücher - Eine sinnvolle Alternative für Senioren

21 Januar 2018

hoerbuecherDas Lesen von Büchern fällt im Alter oftmals schwer – sei es, weil die Bücher zu dick und/oder zu schwer sind, oder weil schlicht und ergreifend mit der Zeit die Sehkraft nachlässt. Auch bettlägerige Senioren müssen häufig auf das geliebte Hobby verzichten. Dabei gibt es viele Alternativen, die es auch älteren Menschen ermöglichen, sich mithilfe von Büchern über ein bestimmtes Thema zu informieren oder in andere Welten zu entfliehen.

 

Wenn das eigenständige Lesen nicht mehr möglich ist

Sind Senioren nicht mehr in der Lage, selbständig zu lesen, springen meist die Angehörigen oder Pfleger und Ehrenamtliche ein. Sie lesen ihnen vor und versuchen, älteren Menschen durch kurzweilige Erzählungen den Alltag zu verschönern.

Eine weitere Alternative ist das Radio: Hier werden Senioren nicht nur mit aktuellen Nachrichten aus aller Welt versorgt, sie können zudem ihre Lieblingsmusik hören oder interessanten Diskussionen lauschen.

Eine besondere praktische und vielseitige Alternative stellt das Hörbuch dar. Das Angebot an Hörbüchern ist sehr umfangreich und reicht von Belletristik bis hin zu Sach- und Fachbüchern. Auch Klassiker der deutschen Literatur sind inzwischen als Hörbuch erhältlich, sodass für jeden Geschmack das Richtige mit dabei ist.

 

Tipps zum Abspielen von Hörbüchern

Es gibt viele Möglichkeiten, an Hörbücher zu gelangen und diese abzuspielen. Eine gute Quelle für Hörbücher sind etwa Onlineportale wie audible.de, die mit ihrer großen Auswahl an Hörbüchern der verschiedensten Genres bestechen. Ob Krimis, Romanzen oder Sachbücher – sie alle können per Klick heruntergeladen und anschließend auf dem Computer, dem Smartphone oder dem Tablet-PC abgespielt werden.

Die Bedienung gestaltet sich sehr einfach und geht mit etwas Übung schnell von der Hand. Senioren, die mit dem Computer nicht zurechtkommen, können einen Angehörigen bitten, die gewünschten Hörbücher herunterzuladen und beispielsweise auf einem einfachen MP3-Player abzuspeichern.

Natürlich sind im Handel auch zahlreiche Hörbücher auf CD erhältlich. Hier wird lediglich ein CD-Player benötigt, um das Buch abzuspielen. Wer keine Hörbücher kaufen möchte, informiert sich am besten in der örtlichen Bibliothek, ob Hörbücher zum Verleih angeboten werden.

 

Hörbücher als guter Zeitvertreib

Hörbücher ermöglichen es Senioren, ihren individuellen Interessen nachzugehen und sich die Zeit mit kurzweiligen Erzählungen, historischen Romanen oder informativen Sachbüchern zu vertreiben. Ganz nebenbei wird so die Konzentrationsfähigkeit gefördert, sodass ältere Personen geist fit bleiben und interessiert am Leben teilnehmen.

Zurück