Tag der Sehbehinderten in Essen

15 März 2012

Am 02. Juni 2012 findet in Essen zum elften Mal der Tag der Sehbehinderten statt. In der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr finden Betroffene, Angehörige und Interessierte ein breites Aktions- und Informationsangebot rund um das Thema Sehbehinderung. Die kostenlose Veranstaltung bietet die Möglichkeit, sich über aktuelle medizinische und soziale Themen sowie Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Der Sehbehindertentag wird unter der Leitung von Frau Dr. Barbara Schaperdoth-Gerlings, Sehbehinderten-Ambulanz der Universitäts-Augenklinik Essen, gemeinsam mit dem Essener Arbeitskreis Vergrößernde Sehhilfen veranstaltet.

Neben einem medizinischen Vortragsprogramm wird ein Schwerpunkt dieser Veranstaltung auf den Einsatz von Hilfsmitteln liegen. So möchte der Essener Arbeitskreis Vergrößernde Sehhilfen die Lebensqualität sehbehinderter Menschen verbessern und dazu beitragen, dass ihre Bedürfnisse im Alltag stärker berücksichtigt werden.

Betroffene und Besucher sind eingeladen, an den kostenlosen Koch-Workshops teilzunehmen. Der Workshop Kochen für Sehbehinderte und Sehende wird den ganzen Tag parallel zu allen Vorträgen und in den Vortragspausen angeboten. So können interessierte Angehörige mit einer Simulationsbrille erleben, welche Schwierigkeiten Sehbehinderte im Alltag zu bewältigen haben.

Und im Ausstellerbereich trifft man auf zahlreiche Informationsstände, Selbsthilfegruppen, spezialisierte Augenoptiker und Firmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen und präsentieren.

Veranstaltungsort ist das Haus der Technik, Hollestraße 1 in 45127 Essen. Das Haus der Technik liegt verkehrsgünstig im Zentrum Essens unmittelbar gegenüber dem Hauptbahnhof. Sollten Sie eine Begleitung ab dem Bahnsteig wünschen, so können Sie die Bahnhofsmission unter 0201 / 230723 kontaktieren. Eigene Guides geleiten Sie auf Wunsch vom Eingang aus. Diese erkennen Sie an den schwarzen Hosen und gelben T-Shirts!

Weitere detaillierte Informationen zum Programm erhalten Sie auch unter www.sehbehindertentag-essen.de.

Zurück