Bundesland Hessen
Höhe 112 m ü NHN
Fläche 248,31 km²
Einwohner 746.878   (2017)
Bevölkerungsdichte 3.008 Einwohner je km²

 

Wohnen und Leben in Frankfurt am Main

pixabay frankfurt main skyline 4945405 1920Die Stadt der Gegensätze, in der seit dem 14. Jahrhundert die römisch-deutschen Kaiser gewählt und seit dem 16. Jahrhundert auch gekrönt wurden, ist eine bedeutende Banken- und Finanzmetropole. Die alte Hansestadt hat sich zur Dienstleistungsstadt des Rhein-Main-Gebietes entwickelt und ist mit ihren internationalen Flughafen und Eisenbahnknotenpunkt bestens erreichbar. Die Börse Frankfurt gehört zu den größten Wertpapierbörsen der Welt. Hier befindet sich der Sitz der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bundesbank, der Bundesbahnzentrale und des Bundesrechnungshofes.

Frankfurt ist aber auch die Stadt der Kunst und Kultur und bekannt für seine bildende Künste, Musik, Erziehung und Theologie. Neben der Frankfurter Oper, die zum wiederholten Male als „Opernhaus des Jahres“ ausgezeichnet wurde sind auch weitere Kultureinrichtungen, wie Schauspiel und Kammerspiel und mehr als 60 Museen beheimatet. Die Frankfurter Messe ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Zu den alljährlichen Höhepunkten zählen die Buchmesse, der Tendence Lifestyle und die Musikmesse. Darüber ist Frankfurt als Hochschul- und Universitätsstadt bekannt.

Große Teile der Metropole wurden im 2. Weltkrieg beschädigt und später wieder aufgebaut. Heute ist Frankfurt mit seiner Skyline, als Stadt der Hochhäuser, schon von weitem sichtbar. Besonders markant heben sich der Commerzbank Tower mit fast 300 m und der Messeturm mit seinen 256 m hervor. Eine Besonderheit Frankfurt ist, dass sich alle innerstädtischen Kirchen seit 1830 durch den abgeschlossenen Dotationsvertrag in städtischer Hand befinden. Die zwei bekanntesten Sakralbauten sind der Dom und die Paulskirche. In der Paulskirche tagte 1848/49 die erste deutsche Nationalversammlung. Heute werden hier der Goethepreis der Stadt Frankfurt und der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels feierlich verliehen. Neben diesen beiden Kirchen ist der „Römer“, seit mehr als 60 Jahren das Rathaus, das Wahrzeichen der Stadt. Der großzügige Platz davor, mit seinem Gerechtigkeitsbrunnen, macht den besonderen Flair der übrig gebliebenen Altstadt aus.

Auf dem Römerberg in der restaurierten Altstadt findet der Weihnachtsmarkt statt. Die Vielfalt Frankfurts zeigt sich nicht nur in der Innenstadt, sondern vor allem in ihren Stadtteilen. Während sich Bornheim und Ostend von ihrer multikulturellen Seite zeigen fällt Bockenheim durch sein studentisches Leben auf. Sachsenhausen präsentiert sich eher schick und Nordend ist schick und alternativ geprägt. Hier findet man auch die schönsten Cafés und Parkanlagen. Neben den vielen grünen Lungen, wie der kleine Holzhausenpark mit seinem hübschen Wasserschloss oder dem Palmengarten, dem Botanischen Garten und dem weitläufigen Grüneburgpark findet man idyllische Erholungsoasen.

Im Zentrum Frankfurts erstreckt sich die „Zeil" zwischen Hauptwache und Konstablerwache. Als umsatzstärkste Einkaufsstraße Deutschlands lädt sie zum Bummeln ein, während man auf der Großen Bockenheimer Straße, auch bekannt als „Freßgass“, mit ihren Delikatessläden, Coffee-Shops und gastronomischen Angeboten verweilen kann. Daneben ist aber auch ein Einkaufsbummel in Bornheim auf der Berger Straße, in Bockenheim auf der Leipziger Straße und in Sachsenhausen auf der Schweizer Straße empfehlenswert. Hier sind viele kleine Läden zu finden.

Spezialitäten der Region sind Ribbsche mit Kraut, Frankfurter Grie Soß und Handkäs mit Musik. Getrunken wird dazu, aus dem Bembel, der Ebbelwoi. Wem der typische Frankfurter Apfelwein zu sauer ist, kann ihn mit Mineralwasser gestreckt als G’spritzde trinken. Typisches lokales Backwerk sind Kreppel (Krapfen), Haddekurchen, Frankfurter Pudding, Frankfurter Kranz und Bethmännchen. Letztere sind als Marzipangebäck besonders zu Weihnachten beliebt.

 

Städte in der Umgebung

Oberursel (Taunus), Bad Homburg vor der Höhe, Maintal, Hanau, Offenbach am Main, Rodgau, Dreieich, Rüsselsheim am Main, Hofheim am Taunus

 

Angrenzende Regionen an Frankfurt am Main | Region 60

Region 65Region 61  Region 63  Region 64

Zurück