Bundesland Nordrhein-Westfalen
Höhe 35 m ü NHN
Fläche 77,09 km²
Einwohner 211.422   (2017)
Bevölkerungsdichte 2.743 Einwohner je km²

 

Wohnen und Leben in Oberhausen

pixabay oberhausen gasometer 2256903 1920Oberhausen ist eine Großstadt im westlichen Ruhrgebiet und gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr. Ihren Beinamen „Wiege der Ruhrindustrie“ verdankt sie der 1758 in Betrieb genommen Eisenhütte St. Antony, der ersten im Ruhrgebiet. Heutzutage liegt der Schwerpunkt der Wirtschaft auf Einkaufs- und Freizeiteinrichtungen. Aber auch Kulturfans kommen in Oberhausen nicht zu kurz.

Hier kann man im CentrO, Europas größtem Einkaufszentrum, nach Lust und Laune shoppen, im Gasometer, Europas höchste Ausstellungshalle, faszinierende und beeindruckende Ausstellungen besuchen oder in die bunte Unter-Wasser-Welt vom Sea Life mit all ihren Bewohnern eintauchen. Neben einer breit gefächerten Auswahl an Theatern und Museen findet man in der Neuen Mitte eine der erfolgreichsten Multifunktionsarenen Deutschlands für Musicals, Shows, Konzerte, aber auch Sportveranstaltungen.

Fußläufig und in unmittelbarer Nähe vom CentrO, Gasometer, Sea Life und der König-Pilsener-Arena entfernt liegt das Wahrzeichen der Stadt: Schloss Oberhausen, eine klassizistische Schlossanlage an der Emscher. Diesem ehemaligen Herrensitz, der zu Beginn des 19. Jahrhunderts errichtet wurde, verdankt die Stadt auch ihren Namen. Heute beherbergt das Schloss die Ludwiggalerie. Mit ihrem vielfältigen Ausstellungsprogramm gehört sie zu den Kultur-Highlights im Ruhrgebiet.

In unmittelbarer Nähe befindet sich der romantische Kaisergarten mit seinem Tierpark. Der 28 Hektar große Park lädt mit seinen großen Wiesen- und Waldflächen zum Verweilen ein. Hier findet man auch die vom Kaisergarten ins Neue Emschertal führende begehbare Brückenskulptur „Slinky Springs To Fame“.

Neben interessanten expressionistischen Backsteingebäuden, wie das Rathaus der Stadt und das Amtsgericht sind auch die zahlreichen Arbeitersiedlungen (19. und 20. Jh.) von architektonischen Interesse. Zu den historischen Wohnquartieren zählen das Rathausviertel, das Marienviertel, die Siedlung Grafenbusch (gegenüber dem Schloss) und die Siedlung Eisenheim, die älteste Arbeitersiedlung des Ruhrgebiets.

Zu den wichtigsten regelmäßigen Veranstaltungen gehören die jährlich stattfindenden internationalen Kurzfilmtage Oberhausen, als älteste Kurzfilmfestival der Welt und die Sterkrader Fronleichnamskirmes, als größte Straßenkirmes Europas. Aber auch Freunde der Elektronischen Tanzmusik kommen im OLGA Park voll auf ihre Kosten. Bei der Openair-Technoveranstaltung „Ruhr in Love“ legen über 300 Dj’s auf 35 Floors auf. Darüber hinaus zieht das kostenfreie zweitägige Rockfestival „Olgas Rock“ Musikfans in ihren Bann.

 

Städte in der Umgebung

Moers, Kamp-Lintfort, Dinslaken, Gladbeck, Bottrop, Essen, Mülheim an der Ruhr, Duisburg

 

Angrenzende Region an Oberhausen | Region 46

Region 48Region 45Region 47

Zurück